Loading...
Leistungen2018-07-23T23:02:49+00:00

Unternehmen gesund in die Zukunft führen

In Zeiten des Fachkräftemangel wird das Finden von Personal immer schwieriger: Im Gastgewerbe bewerben sich in den letzten fünf Jahren deutlich weniger Personen, gewohnte Rekrutierungswege bringen nur wenig Resonanz. HoGa-Betriebe müssen zukünftig neue Wege einschlagen, um an Personal heranzukommen.

Wir zeigen Ihnen anhand von Erfolgsgeschichten und unseren Erfahrungen aus Mittelstand und Handwerk, wie Sie Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung mit wirtschaftlichen Maßnahmen stemmen können

Werden MitarbeiterInnen danach gefragt, was sie sich für ihre Arbeit am meisten wünschen, steht eine wertschätzende und familienfreundlichere Personalführung an erster Stelle. Gleich danach kommt das Gewähren von Freiräumen für eigene Ideen und Autonomie, Kollegialität und Zeitsouveränität.

Geschichten erzeugen konkrete Bilder, was bei sachlichen Erklärungen seltener der Fall ist. Viele können sich deutlich besser an kleine Anekdoten erinnern als an bloße Fakten.

Wir bringen Wissen, Beratungskompetenz und unternehmerische Kreativität aus erfolgreichen Projekten für Dax-Konzerne, Mittelstand, Berufsverbände, Behörden, Startups und sozialen Projekten mit. Und darüberhinaus 27 Jahre Business-Expertise aus Hotel, Gastro, Küche, Bar und Food & Beverage.

Der Kampf um gute Fachkräfte, steigende Krankenstände, ständige Personalwechsel, hohe Fluktuationskosten für Einarbeitung und Schulungen – es wird immer schwieriger, ausreichend Personal zu finden und zu halten. Wenn Sie proaktiv werden wollen, ist ein wichtiger Hebel die Gestaltung gesundheitsgerechter Arbeit. Das ist gerade im Gastgewerbe nicht so einfach. Wir haben hier eine echte Branchenlösung.

Die Unternehmen der HoGa-Branche in der Metropolregion Hamburg sind nicht nur eine große Wirtschaftskraft, sondern stellen auch 63.000 Arbeitsplätze zur Verfügung. Die Besetzung der Ausbildungsplätze wird jedoch zunehmend schwieriger, da das Auszubildendenpotenzial sinkt, während steigende Abbrecherquoten hohe Kosten verursachen. Wer ausbilden will und muss, braucht gut geschulte AusbilderInnen.

Die Selbstständigkeit in der Gastronomie ist beliebt bei Quereinsteigern. Mit vergleichsweise geringen Anforderungen und Prüfungen der Kompetenzen können sich angehende Unternehmer ihren Traum vom eigenen Geschäft erfüllen. Nie zuvor waren die Voraussetzungen für Existenzgründer so attraktiv wie heute und eben diese Chance nutzen immer mehr angehende Jungunternehmer, um Ihre gastgewerblichen Ideen voranzutreiben. Doch dieser Traum ist schnell ausgeträumt, wenn die Realität an die Tür klopft.

Glauben. Lieben. Machen.

Schreiben Sie uns